Ragarin

Die Verbannten des Schicksaals
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Zeit im Spiel
8.Juli Hochsommer, wenig Schnee und, was man besser nicht übersehen sollte: Ein riesiger Stur, der auf Ragarin zukommt. Die meisten Erwachsenen hier kennen den alle Jahrzehnte wiederkehrenden Sommersturm bereits, doch für viele Junge Leute ist er neu. Schnee und eine Eiseskält, bei der man sich lieber nur innerhalb aufhalten sollte!
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Tief im Wald...
Di Jul 12, 2011 12:49 am von Asteria Boliven

» Black Stories...
Di Mai 31, 2011 8:21 pm von Leséa

» Der Eissee
Di Mai 31, 2011 8:19 pm von Leséa

» Plauderecke
Fr Apr 22, 2011 12:15 am von Leséa

» Adeligenviertel
Sa Feb 12, 2011 2:31 am von Tanìa

» Marktplatz
Sa Feb 12, 2011 2:22 am von Tanìa

» !!Wichtig!!: Reisen, oder "Zwischen den Städten"
Sa Feb 12, 2011 2:12 am von Tanìa

» In der Kutsche zwischen den Städten im Westen
Sa Feb 12, 2011 2:02 am von Tanìa

» In der Kutsche zwischen den Städten im Süden
Sa Feb 12, 2011 2:01 am von Tanìa

Partner
free forum

Teilen | 
 

 Wirtschaft

Nach unten 
AutorNachricht
Tanìa
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 23

Charakter der Figur
Geld:
870/100000000000  (870/100000000000)
Aufenthaltsort: Migadan (Anfangsort) 1
Element/Status: Erde Erde

BeitragThema: Wirtschaft   Mo Nov 22, 2010 9:15 pm

Wirtschaft

Die Wirtschaft Migadans basiert auf dem umgebenden Wald. Aus den Bäumen dieses Waldes werden vor allem Baumharze und Holz als Rohstoff gesammelt. Die Wälder sind Gemeinschaftsgebiete (Allmenden), welche von allen Bürgern und Bürgerinnen genutzt werden dürfen. Dadurch gab es in der Dorfgemeinschaft immer wieder Streit, weil einige Bürger den Harz der Bäume stahlen, von denen bereits ein anderer Bürger Harz anzapfte. Dies führte immer wieder dazu, dass einige der Streite beinahe zu Kämpfen ausarteten. Ein früherer Bürgermeister teilte also jedem Bewohner und jeder Bewohnerin, die dies wünschten, ein Stück Wald zu. Diese kleinen privaten Teile umfassten jedoch nur winzige Teile der gesamten Waldfläche.
Migadan lebt noch bis heute vor allem durch die Verarbeitung und den Handel mit diesen Rohstoffen und ihren Produkten.
Ausserdem gibt es auf dem Lath Hof noch einige Tierzuchten, die vor allem zur Nahrungsmittelversorgung dienen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tonis-world.jimdo.com/
 
Wirtschaft
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ragarin :: Allgemeines :: Wichtig :: Infos zu Ragarin (von Lord R)-
Gehe zu: