Ragarin

Die Verbannten des Schicksaals
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Zeit im Spiel
8.Juli Hochsommer, wenig Schnee und, was man besser nicht übersehen sollte: Ein riesiger Stur, der auf Ragarin zukommt. Die meisten Erwachsenen hier kennen den alle Jahrzehnte wiederkehrenden Sommersturm bereits, doch für viele Junge Leute ist er neu. Schnee und eine Eiseskält, bei der man sich lieber nur innerhalb aufhalten sollte!
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Tief im Wald...
Di Jul 12, 2011 12:49 am von Asteria Boliven

» Black Stories...
Di Mai 31, 2011 8:21 pm von Leséa

» Der Eissee
Di Mai 31, 2011 8:19 pm von Leséa

» Plauderecke
Fr Apr 22, 2011 12:15 am von Leséa

» Adeligenviertel
Sa Feb 12, 2011 2:31 am von Tanìa

» Marktplatz
Sa Feb 12, 2011 2:22 am von Tanìa

» !!Wichtig!!: Reisen, oder "Zwischen den Städten"
Sa Feb 12, 2011 2:12 am von Tanìa

» In der Kutsche zwischen den Städten im Westen
Sa Feb 12, 2011 2:02 am von Tanìa

» In der Kutsche zwischen den Städten im Süden
Sa Feb 12, 2011 2:01 am von Tanìa

Partner
free forum

Teilen | 
 

 Stände für alles mögliche

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Leséa
Stufe 7 (Meister/in)
Stufe 7 (Meister/in)
avatar

Anzahl der Beiträge : 177
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 14.11.10
Alter : 22
Ort : irgendwo in Österreich

Charakter der Figur
Geld:
620/1000000000000  (620/1000000000000)
Aufenthaltsort: Migadan (Anfangsort) 1
Element/Status: Wasser Wasser

BeitragThema: Re: Stände für alles mögliche   Sa Dez 04, 2010 4:44 pm

"keine Ahnung" antwortete lea. sie war noch ganz im gedanken bei der Feuermagierin.
"wie wäre es, wenn wir zum lath hof zurück gehen, weil sehr viel gibt es ja nichts mehr zu tun. oder hast du noch irgendwas vor?"
in dem Moment kam Baril zu ihnen. er war während der ganzen aktion nicht ganz mit ihnen mitgekommen. Stumm ohne irgendwas zu sagen, stellte er sich neben sie und gab die Hände in die Taschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tanìa
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 23

Charakter der Figur
Geld:
870/100000000000  (870/100000000000)
Aufenthaltsort: Migadan (Anfangsort) 1
Element/Status: Erde Erde

BeitragThema: Re: Stände für alles mögliche   Sa Dez 04, 2010 7:05 pm

Einen Moment lang musterte Tanía den Jungen verwirrt, sie war von eben noch so aus der Bahn geworfen, dass sie ihn erst nicht erkannte, doch dann wusste sie wieder, wer der junge war, lächelte Lea an und sagte: "Ja, geh du doch bitte schon mal vor, ich muss mich noch von meiner Freundin Aleria verabschieden, Morgend reist sie ja wieder weiter. Aber ich komme bald nach!"

(Meine beste Freundin Liv habe ich jetzt in Aleria umgeändert, damit sie auch einen Platz in der Geschichte bekommt!)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tonis-world.jimdo.com/
Leséa
Stufe 7 (Meister/in)
Stufe 7 (Meister/in)
avatar

Anzahl der Beiträge : 177
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 14.11.10
Alter : 22
Ort : irgendwo in Österreich

Charakter der Figur
Geld:
620/1000000000000  (620/1000000000000)
Aufenthaltsort: Migadan (Anfangsort) 1
Element/Status: Wasser Wasser

BeitragThema: Re: Stände für alles mögliche   Sa Dez 04, 2010 7:16 pm

Lea nickte ihr zu.
"Du findest mich in meinem zimmer. Dann tschüss. sag ihr liebe Grüße von mir", sagte sie und wandte sich Baril zu.
"na komm. so wie ich es mir denke, kannst du es nicht erwarten, heim zu kommen?"
ohne zu antworten ging er los und lea warf Tanía noch ein entschuldigendes lächeln hin.
"bis nacher.", sagte sie nochmal und ging dann ebenfalls los.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tanìa
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 23

Charakter der Figur
Geld:
870/100000000000  (870/100000000000)
Aufenthaltsort: Migadan (Anfangsort) 1
Element/Status: Erde Erde

BeitragThema: Re: Stände für alles mögliche   Sa Dez 04, 2010 7:23 pm

Tanía suchte, als Lea mit ihrem Bruder den Markt verlassen hatte, nochmal nach Aleria, als sie diese aber nicht fand, ging sie wieder zum Lath Hof und stellte sich in den Pferdestall um ihren treuen Freund Marid, einen schönen schwarzen Frisen, zu pflegen.
Sie stellte sich in der Kälte ganz dicht an ihn und flüsterte ihm beruhigende Worte in's Ohr, immer wenn er wegen einem der vorbeirennenden Menschen zusammenzuckte. Irgendwann hielt sie es nicht mehr aus, nichts zu tun und schwang sich ohne Sattel uns Zaumzeug auf das Pferd um noch einen kleinen Abendspaziergang zu machen.
In bequemem Schritttempo ritten sie aus dem Stall in richtung wald, wo sie ein wenig Zeit in Ruhe verbringen konnte. Der Himmel wurde schon ernsthaft dunkel.


(Da könnten wir uns ja nochmal treffen! Asteria und Askan sind schon im Wald und Lea könnte ja sonst einen Grund haben^^)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tonis-world.jimdo.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Stände für alles mögliche   

Nach oben Nach unten
 
Stände für alles mögliche
Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» Happy Birthday Klaus
» Alles Gute zum Burzeltag HotChilli und Wolf
» Was bedeutet: Sookie Stackhouse
» Legenden sterben nie
» Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ragarin :: Markt-
Gehe zu: